Einsatzfall – Schrott & Recycling

Arbeitssparende Schraubtechnik von TorcUP & SIt im Einsatz in der Recycling- und Schrottbranche

Unsere Drehmoment-Kraftschrauber für  Copex-Scheren, Blechpaketierpressen, Schrottscheren, Schredderanlagen, Brikettier- und Ballenpressen von Henschel, Lindemann, Leimbach, Becker Prünte und anderen Herstellern von Anlagen, Maschinen und Komponenten der Recyclingbranche.

  • an Inbus-Schrauben von Schrottscheren und Pressen
  • an Innensechskantschrauben von Hydraulikzylindern
  • an Gehäuseteilen und Lagerschalen von Brechern
  • an Kupplungen und Antrieben von Zerkleinerern zum Messer- und Verschleißplattenwechse
  • an Großwälzlagern und Drehkränzen
  • an allen anderen Teilen, wo in beengten Bauräumen drehmomentgenau Verschraubt werden muss

Für diese Einsatzfälle,  sind unsere Hydraulikschrauber von TorcUP das ideale Werkzeug !

Bei uns erhalten Sie die passenden Stecknüsse auch für Inbusschrauben SW 55 und rund um die Uhr verfügbar einen Hydraulikschrauber auch für kurzfristige Einsatzfälle.

Der TU-11 und TU-3 und als Antrieb die Hydraulikpumpe SPEED-4 von uns dazu sowie den Service, die Kompetenz und das richtige Zubehör. Ausgezeichnete Zugänglichkeit an Stellen an denen keine anderen Werkzeuge passen. Kleinste Baumaße und größtmögliche Leistung für einfachstes Arbeiten mit der besten Technik, wo andere versagen. Technik vom Feinsten für kurze Montagezeiten und Maschinenstillstände an Ihren Anlagen durch hohe Verfügbarkeit und felderprobte Technik von uns.

Inbusschrauben an Metso Lindemann Scheren / Pressen-Zylindern: nur ein Schraubgerät passt dank der niedrigen Gehäuseform hier rein – der TorcUP TU-11, dank der einzelnen, flexiblen Drehanschlüsse!

Schauen Sie sich die Bilder unten an und sagen Sie uns, wie Sie lieber arbeiten wollen ! Unter Telefon +49(0) 3 91 – 53 19 78 -0 sagen wir Ihnen, wie Ihre nächste Schrottscheren-Reparatur mit Schraubgeräten von uns einfacher und schneller wird. Und wenn es brennt, dann ist der nächste TorcUP Vertriebsingenieur immer in der Nähe – an fünf Standorten in Deutschland.